Das Gras ist immer grüner auf der anderen Seite? Wir haben einen Single und eine vergebene Paarhälfte gefragt, was man am anderen beneidet. Dieses Mal spricht ein Mann in funktionierender Beziehung, was man am Pärchendasein bemängelt. 

Hier gibt´s den Konterpart

Was Singles an Paaren beneiden

XXX

Du kannst hemmungslos online daten

Für Paare, die schon länger als fünf Jahre zusammen sind, sind Tinder-Dates eine Erfahrung, die sie nur aus den Erzählungen ihrer Single-Freunde ken­nen. Mehr als verstohlene Blicke in die Smartphones der permanent   notgeilen Saufkumpanen sind nicht  drin. Schon gar nicht in einer Kleinstadt wie Salzburg, in der die beste Freundin deiner Freundin  ein potentieller Tinder-Match ist.

Du hast mehr Freund*innen

Anfangs freuen sie sich noch mit dir über dein Liebesglück, aber spätestens wenn du zum dritten Mal den Fußball-Abend im Pub versäumst, werden dir deine Freunde zu spüren geben, dass du sie für eine andere verraten hast. Ein schwacher Trost: Du bist jetzt bereit für Double-Dates mit anderen Paaren …yay!

Deine eigene Familie ist die einzige, mit der du dich rumplagen musst

In einer bestimmten Lebensphase sind Mama, Papa, Opa und Oma mit ihren permanenten Ratschlägen und Essenseinladungen vor allem eines: Ziemlich anstrengend . Wer sich in eine Partnerschaft begibt, verdoppelt diese familiären Verpflichtungen. Im besten Fall bedeutet das nur weniger verfügbare Freizeit an Wochenenden. Im schlimmsten Fall beschäftigt dich plötzlich auch die Abneigung deiner Schwiegermutter oder die Midlife Crisis deines nicht-mal Schwiegervaters.

Du kannst in deinem eigenen Tempo Fernsehen

Du stehst auf blutrünstige Mittelalterserien, während  dein  Partner am liebsten in Endlosschleife  „How I met your mother” würde? In  dieser Situation wird das gemeinsame Netflix-Abo schnell zum Machtkampf. Plus: Als Single musst du beim Serien-Schauen auf niemanden warten und kannst Binge-Watchen soviel du willst.

Du bleibst schlank

Vorbei sind die Tage, in denen sich ungesunder Lebensstil mit Nachmittagen am Fußballplatz in einer Traumfigur vereinigt haben: Wer von seinem Partner für die inneren Werte geliebt wird und seine Ernährung von Kaffee & Zigaretten auf Hausmannskost umstellt, nimmt zu. Da helfen auch die gemeinsamen Entschlackungs- und Teekuren nicht, die man als Paar natürlich immer höchstens drei Tage durchhält.

Du hast  permanent Pornosex

Nach einiger Zeit in der Beziehung muss man seinem Gegenüber nicht mehr permanent beweisen, dass man ihm vor lauter Potenz jede Nacht das Gehirn rausvögeln muss, damit einem nicht die Eier platzen. Deshalb wird der Sex im Laufe der Zeit liebevoller, gemütlicher und auf irgendeine Weise freundschaflich – insgesamt jedenfalls weniger pornös. Singles dagegen haben permanent  ihr erstes Mal – zumindest vermute ich das.

Was Paare an Singles beneiden