Wer sind Salzburgs Träumer und Vordenker? Welche Ziele verfolgen sie und was hält sie in Salzburg, während andere ihr Glück in Wien, Berlin oder Paris suchen? Diesen Fragen gehen wir in unserer neuen Reportage-Serie über Salzburgs junge Wilde nach. In den nächsten Wochen stellen wir euch dabei zwölf junge SalzburgerInnen vor, die ihren ganz persönlichen Traum verfolgen. Erstmals nutzen wir dafür eine multimediale Erzählweise, die ihr vielleicht unter dem Namen „Scrollytelling“ kennt.

>>> Hier geht es zu Salzburgs jungen Wilden <<<

Anlass für diese Serie ist übrigens das Jubiläumsjahr Salzburg 20.16. Immerhin geht es dabei nicht nur um Geschichte, sondern auch um Salzburgs Zukunft und wie junge Menschen sie gestalten. Jede Woche findet ihr ein neues Portrait auf stories.fraeuleinflora.at. Zu hören sind die Geschichten der jungen Wilden außerdem auf Antenne Salzburg. Also Radio aufdrehen und Fräulein Flora lesen!

*** Die Idee zur Kampagne „Salzburgs junge Wilde“ stammt von Fräulein Flora und wird in Kooperation mit Salzburg 20.16 und Antenne Salzburg durchgeführt! ***

 

2016