Wir lieben Salzburg. Aber es gibt auch rechts und links Orte, in denen man Außergewöhnliches erleben kann. Zum Beispiel mit Alpakas spazieren gehen. In unserer neuen Serie „Stadtflucht“ entdecken wir schöne Orte rund um Salzburg, die man auch ohne Auto locker erreichen kann. Und weil uns der Salzburger Verkehrsverbund lieb hat, dürfen wir 10 Leser*innen mitnehmen. Und alles ist ganz und gar gratis!

Die Fräulein Flora-Stadtflucht.

Mit das beste an Salzburg ist ja irgendwie, dass man ganz schnell draußen ist: am See, am Klettersteig oder bei coolen Festivals mitten im Nirgendwo. Was man rund um die Stadt Salzburg alles erleben kann, wollen wir euch bei der Fräulein Flora-Stadtflucht zeigen: Gemeinsam entdecken wir schöne Winkel im Land Salzburg, machen Fotos und schreiben dann darüber. Und weil wir eigentlich nirgends gerne ohne unsere Leser*innen hingehen, laden wir jedes Mal neun Personen ein, die mitkommen können. Und ihre geschätzte Meinung abgeben. Und das ganze mit Öffis. Weil Autos haben wir keine.

Wir flüchten mit den Öffis aus der Stadt. Und haben noch neun Plätze frei. Kommt doch mit!

Alpaka in rosaBeim ersten Mal führt unsere Reise gleich in den wunderschönen Tennengau, wo wir in Adnet die Salzburger Land-Alpakas besuchen gehen. Gemeinsam mit ihnen spazieren wir rund zwei Stunden durch den Marmorbruch vom Adneter Marmor, den man weit über die Landesgrenzen hinaus kennt.

Alpakas sind griawige Viecher. Eigentlich sind sie so etwas wie Kamele und in Peru bist es offenbar 3,5 Millionen von ihnen. Im Tennengau gibt es seit ein paar Jahren auch welche – auf der Alpaka-Farm. Das coole daran? Es werden dort gemeinsame Wanderungen angestellt und sogar Tier-Therapie angeboten

Alpakas aus Adnet bei der SatdtfluchtKonkret schaut das so aus:

  • Datum: 27. Februar 2016, Start um 8.00 Uhr am Salzburger Hauptbahnhof
  • Mit den Verkehrsmittel des Salzburger Verkehrsverbund geht es nach Adnet
  • Alpaka-Trekking durch den Adneter Marmor
  • Dauer: ca. 2 Stunden
  • Rückreise mit den Öffentlichen Verkehrsmittel
  • Jause: Nehmen wir mit. Sonderwünsche bitte selber mitbringen.
  • Fotoerinnerung: Wir haben ganz viele gute Fotografen mit: Die Fotos werden dann natürlich zur Verfügung gestellt.

Wer hat Lust auf einen Ausflug aufs Land? Mitmachen und eine kurze Email an info@fraeuleinflora.at schicken. Wir freuen uns schon total auf euch!

Wer mit euch unterwegs sein wird? Einige Teammitglieder von Fräulein Flora und die sportliche Gute Güte.